Wien ist nicht nur eine der lebens- und liebenswertesten Städte der Welt, sondern auch eine der grünsten. Ein Viertel der Stadtfläche bedecken Grünanlagen und jede Minute verbessern 200.000 Bäume die Wiener Luft. Die Parks, Gärten, Grünoasen und der Grüngürtel um Wien – der Wienerwald – sind die Krafttankstellen der Wiener und Wien-Besucher.

Oasen der Ruhe sind vor allem die historischen Gärten in und um Wien, deren Bauherren ihr Wissen darüber, wie man energetische Plätze zur Stärkung und Erholung richtig nutzen kann, in ihren Anlagen codierten. Und so werden seit der Renaissance Grünflächen nach spirituellen Prinzipien zur Erbauung für Leib und Seele angelegt.

Die Autorin beschreibt die schönsten Anlagen und ihre historische Entstehung sowie die unsichtbaren Energieströme, die der Leser beim Besuch dieser besonderen Orte erfahren und verinnerlichen kann.

Aus dem Inhalt • Kaisergärten: Neugebäude, Schönbrunn, Laxenburg, Hetzendorf, Prater Maria Grün • Stadtoasen: Stadtpark, Rathauspark, Botanischer Garten, Türkenschanzpark, Donaupark Hirschstetten … • Ruhe & Kraft: Zentralfriedhof, japanischer Garten, Hohe Warte • Heilplätze: Mariahilfer Park, Oberlaa, Baden – Kurpark & Rosarium • Stadtwildnis: Sternwartepark, Lainzer Tiergarten, Lobau • Die grüne Lunge: Kahlenberg, Leopoldsberg

Das Buch ist im Pichler-Verlag erschienen.

ISBN: 978-3-85431-667-1