supertipp
Schreibe einen Kommentar

Fotokaraoke

Die Bilder im Kopf prägen das Selbstbild eines Menschen und deren Summe bildet das ab, was gleich bleibt: die Identität. Fotokaraoke steht für das Phänomen, wie wir selbst zum Bild werden, um uns mit anderen Bildern zu synchronisieren.

Im Fotokaraoke geht es um Wahrnehmungen innerer und äußerer Bilder, die unser Leben bestimmen, um Selbstbilder, Fremdbilder, Sinnbilder, Vorbilder: Wir sehen, fühlen und denken mit den Sprachen der Bilder.

In kurzen, konzentrierten Überlegungen und persönlichen Assoziationen reflektiert der Autor und Fotograf Dieter Zinn über alltägliche, fiktive und verborgene Bildwelten.

Der Autor und Fotograf

Dieter Zinn, ist aufgewachsen in den 1950er Jahren im Ruhrgebiet. Lehre und Arbeit als Industriekaufmann. Danach Vertriebsmanager bei Bertelsmann. Es folgt ein Fotostudium an der Folkwangschule. 1984 an der GHS in Essen Diplomarbeit als Fotodesigner über «Monastisches Leben». Arbeit als Fotograf für Magazine und Kommunen. Geschäftsführer einer Werbeagentur in Essen. Seit 1997 Fotodesign und Fotografie für Geschäftsberichte, Porträts, Imagekampagnen. Workshops und Vorträge über Bildsprachen und Bildkommunikation. Ausbildungen und Zertifizierung als Businesscoach. Begleitung in Veränderungsprozessen als Fotocoach. Lebt heute in Hamburg.

Dieter Zinn

Fotokaraoke

Wir sehen, was wir sehen

248 S., geb., 148 x 210 mm, s-w-Fotografien

ISBN 978-3-95462-107-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.